Kultur & Internes

zet am 07. Aug 2017

Der Mann für Video und Animation

patric

 

Frisch eingetroffen bei zet die agentur: Patric Szaidel. Patric ist studierter Kommunikationsdesigner der Hochschule Mannheim mit dem Schwerpunkt Film und Animation. Oder anders gesagt: So souverän wie seine Kollegen mit Farbverläufen, Foto Moods und der Detailästhetik von Schriftschnitten jonglieren, so souverän bewegt sich Patric in der Welt von Real-Film, 3D-Animation & Modeling und VFX Production. Patric verstärkt unsere Bewegtbild-Abteilung. Wir freuen uns über einen weiteren starken Spieler in unserem Team.

zet am 24. Mrz 2017

Gerne gut gestaltet

Foto von Elisa Sept

In beiden, festen und freien, Arbeitswelten kennt sich Elisa bestens aus. Seit ihrem Master of Arts 2011 war sie für zahlreiche Firmen und Agenturen im Einsatz. Das Konzipieren und Gestalten von Magazinen und Büchern ist ihre Lieblingstätigkeit. Dafür entwickelt sie gerne Infografiken und zeichnet Portraits. Wir freuen uns auf unsere gemeinsamen Projekte und begrüßen Elisa Sept, unsere neue Grafikdesignerin und Illustratorin mit Herz!

zet am 14. Mrz 2017

Überall, dort und jetzt hier

Iliana Jonkova

K o m m u n i k a t i o n s w i s s e n s c h a f t und Germanistik in NRW. Text und Konzeption in Berlin. PR und Marketing in Heidelberg. Iliana Jonkova bringt ein spannendes und buntes Paket zu zet. Voll ist es mit der Liebe zu klaren Texten, Strategiekompetenz und einem siebten Sinn für starke Marken. Sie unterstützt zet im Text, in der Konzeption und in der Beratung.

Chris am 07. Sep 2016

Sehen und Verstehen

Chris_MG_6398_ret

Gebürtiger Mannheimer mit PR-Auftrag in Heidelberg: Neuankömmling Chris.

 

Frisch eingetroffen bin diesen Monat ich: Chris(toph) Müller. Als gelernter Journalist kümmere ich mich seit dem 1. September bei zet um PR und Content, sprich um die Vermittlung relevanter Botschaften in die Medien. Darüber hinaus verstehe ich mich als Schnittstelle zwischen Inhalt und Visualisierung. Aber warum brauchen Inhalte eigentlich eine Schnittstelle zum Visuellen?

MEHR

Birgitta am 25. Mai 2016

„Unser Ziel war ein Ticket nach Austin“

A1

 

Sie haben es erreicht. Das Ticket zur Weltmeisterschaft. Die Schüler des Mannheimer Karl-Friedrich-Gymnasiums und des Heidelberger Kurfürst-Friedrich-Gymnasiums wurden deutsche Vizemeister im Technologiewettbewerb „Formel 1 in der Schule“. zet hat sie dabei unterstützt.

MEHR

Gastblogger am 24. Mai 2016

Zwischen Lauchtarte und Zitronen – Mein Praktikum bei zet

nathalie2

Nathalie: Text-Praktikantin bei zet

Heinrich Heine hat mal gesagt: „Die Deutschen sind ein gemeingefährliches Volk: Sie ziehen unerwartet ein Gedicht aus der Tasche und beginnen ein Gespräch über Philosophie.“

MEHR

zet am 10. Apr 2016

Schönen guten Tag, mein Name ist …

Christian

 

… Christian Döll, die neue Stimme von zet. Als gelernter Bankkaufmann mit Kommunikationstalent unterstützt der 34-Jährige das zet-Team am Akquise-Telefon. Was ihm jeden Tag dabei hilft? Schokolade und Sprudel. Zum Runterkommen nach Feierabend? Natürlich Serien. Darüber lässt sich dann auch mit Kollegen gut plauschen.

 

zet am 05. Feb 2016

Klatsch und Tratsch mit Elena

Elena

 

Elena Maier – Seit Februar 2016 im zet-Team. Die 31-jährige Mediengestalterin weiß genau Bescheid über Reinzeichnungen, Korrekturen und das Leben der Reichen und Schönen. Nicht nur damit passt sie wunderbar zu zet: Die Heidelbergerin ist authentisch, charmant und begeistert – von Filmen und Schokolade.

 

zet am 17. Aug 2015

Hallo, Ciao und Kaliméra!

Sofia

 

Seit August 2015 freuen wir uns Sofia Bertolini als Teil unseres Teams bezeichnen zu dürfen. Die 31-jährige Halbgriechin mit italienischem Pass hat Spaß am Gestalten und hat sich auf Editorial Design und die Entwicklung von Corporate Design spezialisiert. Mit Sofia in der Mittagspause gibt es Kaffee, kreative Fragen und ganz bestimmt keine Langeweile. Der Titelsong zum Film über ihr Leben? Happy.

 

 

Birgit am 19. Jan 2015

Viel Charme, viel Schirm und 2300 japanische Schulmädchen

Das Video der aktuellen Single „I won’t let you down“ von OK Go

 

MEHR

zet am 13. Jan 2015

Wer jetzt schweigt, stimmt zu

Angesichts der Ereignisse in Paris und dem wachsenden fundamentalistischen Furor in der Welt wollen wir ein Zeichen setzen: für die Werte der Aufklärung, das freie Wort und eine offene Gesellschaft. Und gegen jede Form ideologischer oder religiöser Barbarei.

 

150108_Charlie_02

Gastblogger am 29. Okt 2014

Praktikum bei den alten Griechen

anika

Anika: Text-Praktikantin bei zet

Ich habe mich bei zet für ein Praktikum beworben und bin bei den alten Griechen gelandet. An manchen Tagen auch bei den Römern, bei Robert Musil, dann bei Feuerbach, Büchner, Sokrates. Ursprünglich wollte ich texten.

MEHR

Vero am 25. Aug 2014

THE CAT IS ALIVE. IS IT?

Erwin Schrödinger, österreichischer Physiker, Wissenschaftstheoretiker und Nobelpreisträger, hätte vor ein paar Tagen seinen 127sten Geburtstag gefeiert. Wer Schrödinger nicht kennt, kennt vielleicht seine Katze. Denn die ist Teil eines berühmten Gedankenexperiments, welches seit fast 80 Jahren metaphorisch an die Gesetze der Quantenmechanik heranführt.

Das Gedankenexperiment ist für Physiker ein Kopfkino-Thriller der Extraklasse: Es geht um eine lebendige und gleichzeitig tote Katze (kein Zombie!), subatomare Teilchen, Giftgas und ein geradezu paradoxes Ende.

Jemand, der das ganze anschaulich und verständlich erklären kann ist Martyn Poliakoff – Professor of Chemistry an der Universität in Nottingham und nebenberuflich vermutlich Catweazle-Double.

MEHR

Leila am 15. Jul 2014

Live long and prosper: Unicode 7.0

unicode7

 
Seit Mitte Juni gibt es Unicode 7.0. Damit wurde der internationale Zeichenstandard
– seit 1991 ordnet er jedem Zeichen der uns bekannten Schriftkulturen sukzessive einen digitalen Code zu deutlich erweitert.

 
23 Schriftsysteme kamen dazu. Mit dabei beispielsweise die Linearschrift A, die vor 3500 Jahren in der minoischen Kultur auf Kreta verwendet wurde. Oder die Siddham-Schrift, in der Priester und Eingeweihte in Indien schreiben. Darüber hinaus wurden 250 neue Bildzeichen integriert. Der Vulkaniergruß ist auch dabei.

MEHR

Vero am 09. Jul 2014

to boldly go where no man has gone before…

… wenn auch nur mit den Fingern. Die Rede ist von meiner neuesten App- Errungenschaft fürs iPhone. SkyGuide nennt sich diese und zählt zu den Gewinnern der Apple Design Awards 2014. Als eher skeptisches Medienkind habe ich mir zuerst die Rezensionen der Userschaft durchgelesen, die durchweg positiv ausfallen. Und auch ich muss mich der positiven Meinung begeistert anschließen. Die App zeigt und erklärt mir nicht nur Sterne, Sternbilder und Planeten, sondern auch Satelliten und allerlei anderes. Ich grinse nerdisch, weil mein zufälliges Demonstrationsobjekt noch nicht mal ein Satellit, sondern übriggebliebener Weltraumschrott der Sowjetunion ist.

01_K1844Rocket02_Information MEHR

Ältere Beiträge