Birgitta am 01. Jun 2021

Glaubhaft kommuniziert:
Die Markenbotschaft Aktualität







zet stellt den Markenverbund <unith> neu dar

zet realiserte den neuen Markenauftritt des Verbunds universitärer Ausbildungsgänge für Psychotherapeuten. Gewählt wurde ein typografisch und ikonografisch markanter Stil, der in hohem Maße identitätsstiftend ist. Und darüber hinaus ökonomisch betrachtet schnell in der Umsetzung war. Die Verwendung eines WordPress Themes unterstützte zudem das unkomplizierte Abbilden des neuen Brands im web.


Während des Briefings und Rebriefings kristallisierte sich heraus: Die auf der bestehenden Webseite kommunizierten Inhalte sollten neu inszeniert werden. <unith> steht für hohe Qualität und Aktualität. Die Kommunikationsleistung dieser Markenbotschaften blieb jedoch hinter seiner blosen Formulierung zurück. Mit einem Redesign sorgten wir für Abhilfe.


Bisheriges Logo und Webauftritt

Im ersten Schritt nahmen wir die Markenbasics – Logo, Typografie, Farben und Bildwelt unter die Lupe.

Das Logo führten wir weg von dem Font Corporate S light hin zur charakterstarken Brandon Grotesk medium. Mit der neuen Form der Klammern, dem integrierten Farbverlauf und dem Versatz nach unten, schufen wir ein Typo-Logo mit Bildcharakter.


Entstanden ist ein sympathisches und ganzheitliches Bild des Logos, das maßgeblich durch die Anatomie der Buchstaben geprägt ist. Zunächst der kräftigere Schriftschnitt. Aber auch die breitere Laufweite, der größere i-Punkt und das Spiel zwischen Mittel- und Oberlänge verändern maßgeblich den Gesamt­eindruck. Die nach unten versetzten Klammern verstärken die Bedeutung der Wortmarke: unit(h) im wahrsten Sinne.

Nach dem Motto: „Hilfe zur Selbsthilfe“, entstand aus den Markenbasics eine Art Modulbaukasten aus Typoelementen, bzw. Icons und Farbflächen mit abgerundeten Ecken, die der Stilistik der Typo entsprechen.

 
Die Kombinationen der einzelnen Elemente bilden die neue Bildwelt von <unith>. Eine Bildwelt, die im weitesten Sinne der Wissenschaft der Psychologie gerecht wird. Der stark ikonographische Stil fixiert nicht, sondern öffnet Assoziations­räume, lässt Raum für Interpretations­möglichkeiten.

 

Vor dem gleichen Hintergrund fiel auch die Entscheidung für einen Farbverlauf. Kein eindeutiges Blau. Kein eindeutiges Grün, sondern ein Farbverlauf, der auf lebendige Art und Weise neue Farbtöne und Nuancen bereithält. Das im bestehenden Erscheinungsbild verwendete Blau wurde kräftiger und verschmilzt mit dem neu eingeführten frischen Grün.

 

Die Entscheidung mit einem WordPress Theme für die Webseite zu arbeiten, war eine ökonomische. Die große Auswahl an bereitgestellten Themes, die man im Netz von unterschiedlichen Anbietern findet, stellte uns vor die Aufgabe das Richtige zu finden.

 

Hier ist eine gewisse Abstraktionsfähigkeit gefragt. Einfach gesagt: man muss sich im Vorfeld den zukünftigen Markenauftritt vorstellen können. Ebenso bedarf es der Fähigkeit den entstehenden Content gut strukturiert abzubilden und – last but not least – das technische Know-how um das Theme funktionsfähig aufzusetzen.

 

Auf das Markenbasic-Gestaltungsprinzip haben wir mit der Wahl eines Themes somit weitestgehend verzichtet und voll und ganz auf die gestaltete Bildwelt und die markante Typoauswahl gesetzt. Sie sind die identitässtiftenden Elemente, die dem Verbund zukünftig sein Gesicht verleihen werden.

Hintergrundinformation:
Seit September 2020 tritt das neue Psychotherapeutengesetz in Kraft. <unith> war an dem Veränderungsprozess der Gesetzesgebung beteiligt. Anlass für <unith>  den Verbund universitärer Ausbildungsgänge für Psychotherapie diese Veränderung sichtbar zu machen. In diesem Verbund sind die universitären und staatlich anerkannten Einrichtungen, die auf der Grundlage des Psycho­therapeuten­gesetzes in Psychologischer Psychotherapie sowie Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapie aus- und weiterbilden.

0 Kommentare

Kommentar hinterlassen